• Michael Riedel

  • Rechtsanwalt

Der Rechtsanwalt

Die Kanzlei von Rechtsanwalt Michael Riedel besteht seit dem Jahre 1995.

Der Rechtsanwalt hat sich frühzeitig auf das Rechtsgebiet der "Marktaufsicht in der Europäischen Union" und das "Telekommunikationsrecht" spezialisiert und verfolgt stets die Entwicklung des Rechts der Europäischen Union.

Neben einem besonderen Verständnis für technische und physikalische Zusammenhänge verfügt er über die bei der Bearbeitung der umfangreichen rechtlichen Angelegenheiten zwingend notwendige Erfahrung und vertiefte Rechtskenntnisse in den Rechtsgebieten des Strafrechts, des Ordnungswidrigkeitenrechts, des Polizei- und Ordnungsrechts, des Rechts der Europäischen Union und des Verfassungsrechts.

Der Rechtsanwalt ist Teilnehmer am Amateur Radio Service (DG2KAR). Er war bei dem Max-Planck-Institut für Radioastronomie (MPI) in Bonn als Praktikant beschäftigt und sammelte dort Erfahrungen im Bereich der Mikrowellentechnik und der Technologien für den Betrieb des Radioteleskop Effelsberg. Dadurch hat er fundierte Kenntnisse der Physik, der Elektrotechnik und der Nachrichten- und Hochfrequenztechnik erworben.

Aufgrund seiner langjährige Erfahrung und durch ständige interdisziplinäre Zusammenarbeit mit Wissenschaftlern aus technischen und physikalischen Berufszweigen, verwirklicht er motiviert die rechtlichen Interessen seiner Auftraggeber.

Zu den Auftraggebern gehören Konzerne und Unternehmen des Mittelstands, die als Wirtschaftsakteure Funkanlagen und elektrische Betriebsmitteln herstellen, einführen und auf dem Markt bereitstellen.

Rechtliche Angelegenheiten der Zuteilung und Nutzung von Frequenzen mit Funkanlagen, der Vermeidung und Beseitigung von funktechnischen und elektromagnetischen Störungen - unter besonderer rechtlicher Würdigung von Messungen und Peilungen der Behörden - gehören zu seinen regelmässigen Aufgaben als Rechtsanwalt und er verfügt auch hier über langjährige Erfahrung.

Die rechtliche Begleitung von Produkten - von deren Entwicklung, über das Konformitätsbewertungsverfahren und Qualitätsmanagement, bis hin zu dem Bereitstellen auf dem Markt - gehört ebenfalls zu seinen Aufgaben.

Als Berater und Lobbyist (Stakeholder) übernimmt er die Interessenvertretung für Wirtschaftsakteure gegenüber der Europäischen Kommission, den gesetzgebenden Organen und den Normungsgremien mit dem Ziel der Verwirklichung des Freien Warenverkehrs und der Reduzierung von Warenverkehrshindernissen. In diesem Zusammenhang verfolgt er das Verfahren und die Ausarbeitung von harmonisierten Standards, technischen Spezifikationen bis zu deren Veröffentlichung. Er nimmt für Hersteller und Unternehmen an Sitzungen der Europäischen Normungsorganisationen teil. Zu diesen Zielen gehören auch die europäische Harmonisierung und Regulierung des gesamten Radio-Frequenz-Spektrums.

Der Rechtsanwalt ist in der Bundesrepublik Deutschland tätig. Er erbringt zudem Dienstleistungen als Europäischer Rechtsanwalt für Wirtschaftsakteure in den übrigen Mitgliedsstaaten der Europäischen Union und auch in der Schweiz.

Das Honorar für die anwaltliche Tätigkeit und die Vergütung für Dienstleistungen als Interessenvertreter wird grundsätzlich individuell vereinbart.

The Lawyer

The law firm of Michael Riedel exists since 1995.

The lawyer is specialized in the field of "Market Surveillance in the European Union" and "Telecommunications Law" at an early stage and always follows the development of European Union law.

In addition to a special understanding of technical and physical relationships, he has the necessary experience in the handling of extensive legal matters and in-depth legal knowledge in the areas of criminal law, police and regulatory law, European Union law and constitutional law.

The lawyer is a participant in the Amateur Radio Service (DG2KAR. He worked as an intern at the Max Planck Institute for Radio Astronomy (MPI) in Bonn where he gained experience in the field of microwave technology and the technologies for the operation of the radio telescope Effelsberg. As a result, he has basic knowledge of physics, electrical engineering and communications and high-frequency technics.

Due to his many years of experience and constant interdisciplinary cooperation with scientists from technical and physical occupations, he realizes motivated the interests of his clients.

His clients include corporations and medium-sized enterprises that, as economic operators and manufacturers of radio and electrical equipment.

Legal matters relating to the allocation and use of frequencies with radio equipment, the prevention and elimination of radio and electromagnetic interference - with special legal consideration of measurements and bearings of the authorities - are part of his regular duties as a lawyer and he has many years of experience.

The legal accompaniment of products - from their development, to the conformity assessment procedure and quality management, to the provision on the market - is also one of his tasks.

As a consultant and lobbyist (stakeholder), he is responsible for representing the interests of economic operators vis-à-vis the European Commission, the legislative bodies and standardization bodies with the aim of achieving free movement of goods and reducing barriers to trade. In this context, it follows the procedure and the development of harmonized standards, technical specifications up to their publication. He participates in meetings of the European standardization organizations for manufacturers and companies. These objectives include European harmonization and regulation of the entire radio-frequency spectrum.

The lawyer works in the Federal Republic of Germany. He also provides services as European Attorney for Economic Actors in the other member states of the European Union and also in Switzerland.

The fee for the legal profession in legal matters and for the services as a stakeholder are basically negotiated individually.